Votre compte

Amerigo


Stefan Zweig erzählt in »Amerigo«, wie es dazu kam, dass Amerigo Vespucci und nicht Christoph Kolumbus zum Namensgeber Amerikas wurde. Die historischen Fakten zum Gegenspieler von Christoph Kolumbus hat Zweig für seine geschichtliche Rekonstruktion genau recherchiert. Seine Erzählung ist eingängig, vielschichtig, und stellenweise spannend wie ein Krimi. In »Amerigo« belegt Stefan Zweig, dass die Namensgebung Amerikas ein früher Fall des politisch gesteuerten Einsatzes von Medien und des Streuens von (Des-) Information war, um in der Bevölkerung eine gewollte Sicht der Geschichte zu erzeugen. Nicht nur in diesem Sinne ist »Amerigo« hochaktuell.

Ce livre est classé dans les catégories :

1,99 €
Vérifier la compatibilité de vos supports

Vous aimerez aussi

Fiche détaillée de “Amerigo”

Fiche technique

  • Auteur : Stefan Zweig
  • Éditeur : Books on Demand
  • Date de parution : 27/08/18
  • EAN : 9783752828818
  • Format : ePub
  • Nombre de pages: 103
  • Protection : Contenu protégé

Résumé

Stefan Zweig erzählt in »Amerigo«, wie es dazu kam, dass Amerigo Vespucci und nicht Christoph Kolumbus zum Namensgeber Amerikas wurde. Die historischen Fakten zum Gegenspieler von Christoph Kolumbus hat Zweig für seine geschichtliche Rekonstruktion genau recherchiert. Seine Erzählung ist eingängig, vielschichtig, und stellenweise spannend wie ein Krimi. In »Amerigo« belegt Stefan Zweig, dass die Namensgebung Amerikas ein früher Fall des politisch gesteuerten Einsatzes von Medien und des Streuens von (Des-) Information war, um in der Bevölkerung eine gewollte Sicht der Geschichte zu erzeugen. Nicht nur in diesem Sinne ist »Amerigo« hochaktuell.

Biographie de Stefan Zweig

Avis des internautes


Aucun commentaire n'a été posté sur ce livre.

Ajouter votre commentaire